Stellplatz-Test „Bad Windsheim“ in Franken

Zu unserem 39. Hochzeitstag hatten wir ein paar Tage freigenommen. Aus dem fast unendlichen Fundus an Stellplatz-Tipps haben wir uns den Reisemmobilhafen Bad Windsheim an der Franken-Therme ausgesucht, kurz angerufen, und hingefahren.

Das Wetter war für ein März-Ende einfach nur super; nachts schön kühl zum Schlafen und tagsüber sehr sonnig, blauer Himmel und Wölkchen. Da macht Radfahren, Spazierengehen und Schwimmen so richtig Freude. Und mit der sehr umfangreichen Therme in der direkten Nachbarschaft ist der Stellplatz natürlich schon sehr bevorteilt.

Unter der Kuppel befindet sich der Salzsee. Das Wasser ist total mit Salz gesättigt, man wird getragen, ohne dass man eine Hand bewegen muss; draußen geht der Salzsee weiter und draußen befinden sich auch tolle Schwimmbecken. Die Sauna haben wir auch kutz besucht, auch das war prima.
Die Umgebung und das Wetter haben zum Radeln eingeladen. Für ein paar Tage langen die Radwege auf jeden Fall, auch wenn’s hier und da mal über ein paar Hügel geht.
Leider waren Pausen nicht so toll, keine Wirtshäuser, keine Jausestation …
… aber so gingen die Tage dahin und unseren 39. Hochzeitstag feierten wir „unvergessen“ in einer Gaststätte am Golfplatz Bad Windsheim (Wirt war krank 😉

Alle Bilder habe ich mit der Drohne aufgenommen. Erstmals habe ich auch den Flugmodus „verfolgen“ probiert. Marina auf dem Rad, die Drohne hinterher. Und jetzt suche ich nur noch nach einer Möglichkeit, einen kleinen Film hier einzustellen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.