Covid-19: Unsere 17 Monate …

… seit Beginn der weltweiten Krise und den Seuchenschutz-Einschränkungen. Seit Anfang März 2020 gibt es tägliche Horrormeldungen zu der aufkommenden Virus-Pandemie. Genauso täglich melden sich Bundes-, Landes- und Kommunalregierungen mit Maßnahmen und Regelungen, die das eindämmen sollen. Alles ist besser als nix machen, auch wenn die Kritiker alles besser wissen (aber das kennen wir ja …

So., 26. Sept. 2021 – Klima-Wahl

Die Wissenschaft ist sich einig! Klar und deutlich steht fest, dass wir Menschen eine Klima-Krise ausgelöst haben. Sie ist nicht mehr umkehrbar, weil alle Warnungen seit mehr als 30 Jahren von den Verantwortlichen, den Eliten in Politik & Wirtschaft, missachtet wurden. Jetzt geht’s nur darum, die schlimmsten Folgen einer Erderwärmung um mehr als 1,5 oder …

Verkorkster September

Im September sollten viele Dinge stattfinden (nicht nur mein 65. Geburtstag). Eigentlich wollten wir mit Martina & Michael aus Anlass von Geburtstag und „KümmelKopp“eine gemeinsame Woche an irgendeinem schönen Ort mit Radfahren und Relaxen verbringen. Leni konnte endlich ihre Konfirmation (verschoben seit Mai 2020) feiern (mit fast 16!). Wir wollten dann noch nach Krautsand, mit …

Emsland – Heide – Usedom

Im 2. Sommer der Corona-Pandemie wollten ja fast alle Mitbürger im Sommer in Urlaub fahren. Wir natürlich auch, die Räder vom Duomobil sollten ja nicht eckig werden. Obwohl wir normalerweise die Sommerferien möglichst aussparen … dieses Jahr war halt Ausnahme. Sophie wollte nach ihrem Abitur ein Au-Pair-Jahr in Amerika einlegen. Und kurz vor ihrem Flug …

Bekloppte Menschheit – fünf krasse Beispiele der letzten Tage

1. Kreativität der verantwortlichen Politiker Im Hambacher Forst werden Klima-Aktivisten aus ihren Baumhäusern gezerrt, weil dort Feuerlöscher fehlen (Verstoß gegen Brandschutzvorschriften). Anschl. konnte RWE weiter baggern. 2. Profilneurose der politisch Verantwortlichen Die Corona-Krise bricht über unser Land und die ganze Welt. Unsere Regierenden wurschteln sich mehr schlecht als recht hindurch und hangeln sich von Sitzung …

Di., 13. – Do., 15. Juli 2021: 48 Stunden Dauerregen

Bislang nicht erlebte Wassermassen überfluteten in kürzester Zeit große Teile von NRW und Rheinland-Pfalz. In wenigen Stunden verloren weit über 100 Menschen ihr Leben, hunderttausende ihr Hab und Gut. Die unvorstellbare Kraft und Wucht der reißenden Fluten zerstörten Häuser, Straßen, Brücken – einfach alles. Ich verzichte ganz bewusst in diesem Beitrag auf die Bilder der …

Erste Fahrten nach 7 Monaten „Stillstand“

Ab 2. November 2021 lag das Leben irgendwie am Boden. In den Osterferien hoben zwar die Urlaubs-Flieger wieder in alle Richtungen ab, die Campingplätze und die Ferienwohnungen mussten aber noch geschlossen halten. Bis Pfingsten gab es in den Bundesländern nur Modelle und Versuche … Nach Ostern hatten wir (nicht die Einzigen) die Idee, einen Dauercampingplatz …

Herbstfahrt mit jähem Ende

Die Herbstferien wollten wir den Familien mit Kindern lassen und sind in der Zeit zu Hause geblieben. Zum Ende der Ferien ging es dann an die Nordsee … Wetter sollte sich noch halten. Zuerst hatten wir auf dem Nordseecamp „Am Deich“ in Krummhörn-Upleward gebucht – ein guter Platz, der allerdings nur bis zu 31.10. geöffnet …

Eine Woche Sept/Okt. mit vier Zielen

Wischhafen (auf dem Hof von Elisabeth, Hans-Heinrich und Johann) Wietzendorf (auf dem WoMo-StP vom Südsee-Camp) Olsberg (StP beim „Aqua“ mit tollen Radtouren im Hoch-Sauerland) Finnentrop (Einstieg direkt am StP in den SauerlandRadring) Zum zweiten Mal in diesem Jahr waren wir zu Gast an der Elbe. Es ist immer „wie zu Hause“, wir fühlen uns dort …

Nochmal Holland

Schönes Wetter drohte Mitte September mit über 30 Grad. Deshalb packten wir unser DuoMobil und suchten ein Ziel in der Nähe, denn am 18.9. wollten wir wieder zurück bei Celines 19. Geburtstag sein. Bei Winterswick, kurz hinter der deutschen Grenze bei Oedingen, kamen wir auf „Het Winkel“ unter, und das war gut so 🙂 Die …

Ijsselmeer und Versemeer

Martina und Michael wollten mal gerne zum Meer. Da war das Ziel „Holland“ schnell ausgemacht. Wir starteten Ende August in der Nähe von Urk, auf dem Nordostpolder und trafen uns im September mit den beiden in Kamperland am Versemeer, nicht weit weg von der Nordsee. Am ersten Tag glaubten wir noch an Regen, so dass …