Radtour über Erzbahn, Kaiser-Ludwig-Trasse und Herne

Der Sommer hat mitten im Oktober nochmal Station bei uns gemacht. Wir haben das schamlos ausgenutzt. Nach der letzten unterkühlten Tour nach Sprockhövel gab es einen klaren blauen Himmel und über 20 Grad mit Sonne über den ganzen Tag.

Pause am Yachthafen

Beim Donnerstagsturnen hatten wir uns schon mit Gitte & Kurt sowie Margret & Wolfgang zum Radeln verabredet. Die Vorhersage für dieses Super-Wetter bestätigte sich und so ging es auf eine Tour über GE (klar, mit Holgers Erzbahnbude), Wanne, Herne, Recklinghausen und Castrop, mit einer schönen Pause am Castroper Yachthafen (kurz vor dem Herner Meer).

Andy hatte ich am Freitagabend beim 40jährigen vom Mandragora davon erzählt und er nutzte das Wetter ebenfalls, mit uns zu radeln. Aus Münster kam sein Freund Dominik kurz entschlossen hinzu. Und die knapp 50 km über teilweise richtig unbekannte Strecken machten richtig Spaß, und das an einem 15. Oktober …

11 Uhr – Treffpunkt an der Erzbahn
Maritimer Ausblick und gute Küche am Yachthafen in Castrop
Am Ende ein kühles Bierchen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.